Am Dienstag, den 09. Mai machten wir, die 3., 4., 5. Klasse der Grundschule Waidbruck, unseren Maiausflug. Mit Zug und Bus fuhren wir nach Villanders. Nach einer kurzen Pause auf einem tollen Spielplatz ging es weiter bis zum Bergwerk. Alle erhielten einen Helm und einen orangen Regenmantel. Dann betraten wir den Stollen. Der Führer Hans begleitete uns und erklärte uns die Arbeit der Bergleute. Das war sehr beeindruckend.
Nach dem Besuch im Bergwerk kehrten wir nach Villanders zurück. Dort zeigte uns die Führerin Marianne den Archeopark. Auch hier erfuhren wir viel Interessantes. Anschließend kehrten wir mit dem Bus wieder nach Waidbruck zurück.
Wir, die 1. und 2. Klasse der Grundschule Waidbruck, fuhren mit Zug und Bus nach Albeins. Von dort aus wanderten wir nach Teis/Villnöss. Auf dem Weg haben wir viele Tiere beobachten können und durften den Wald erleben. In Teis angekommen haben wir ausgiebig auf dem Spielplatz gespielt. Bevor wir mit dem Bus nach Waidbruck zurückgekehrt sind haben wir noch ein leckeres Eis gegessen.

Neulich lud die Musikkapelle Waidbruck alle Schülerinnen und Schüler zu einem Besuch in ihr Probelokal ein. Einige Musikanten stellten die Instrumente vor, anschließend durften die Kinder diese ausprobieren. Alle hatten viel Spaß. Einige möchten im Herbst die Musikschule besuchen, um selbst ein Instrument zu lernen.

Bereits sechs Mal besuchten wir, die 5. Klasse, einen Schwimmkurs im Hallenbad in St. Ulrich. Einige von uns können schon schwimmen, andere lernen mit viel Begeisterung. Die Bewegungen im Wasser machen uns allen großen Spaß. Wir freuen uns schon auf die Ferien, wo wir das Gelernte dann umsetzen können.

Am 30. März besuchten wir, die 5. Klasse, die Mittelschule in Klausen. Nachdem uns der Herr Direktor begrüßt hatte, durften wir bei verschiedenen Unterrichtsstunden dabei sein. Das hat uns sehr gefallen. Anschließend besichtigen wir noch den Computer-, den Technik- und den Biologieraum. Nach der Mittagspause ging es in die Bibliothek. Dort erwartete uns die Bibliothekarin, die Bibliotheksleiterin und eine Klasse der Mittelschule, welche uns in einer Millionenshow zum Duell herausforderte. Das machte viel Spaß. Schließlich erreichten beide Klassen gleichviel Punkte, der Preis wurde aufgeteilt. Wir freuen uns auf die Mittelschule.

Am 31.03. besuchte die 3., 4. und 5. Klasse das Archäologiemuseum in Bozen. Nach einer interessanten Führung durch das Leben Ötzis durften wir noch alleine das Museum erkunden.

Der Besuch im Museum war sehr lehrreicht und hat uns gut gefallen.

Im Monat März beschäftigten wir uns intensiv mit dem modernen Kindertanz. Die Tanzlehrerin Sara Astner brachte uns viele Rhythmen und Tanzschritte bei. Es hat viel Spaß gemacht, war aber auch anstrengend. Wir kamen richtig ins Schwitzen. Tanzen ist eindeutig SPORT!!!

Auch in der Grundschule Waidbruck wird Fasching gefeiert. Voller Stolz zeigen wir die fantasievollen Verkleidungen.

Im Rahmen der Aktion „ Schülertag in der Gärtnerei-Gesund wachsen“ besuchte die 3./4./5. Klasse am Dienstag, den 21.Februar, die Gärtnerei Rizzi. Nach einem Rundgang durch die Gewächshäuser, lernten wir den Beruf des Gärtners/der Gärtnerin, des Floristen/der Floristin und des Blumenverkäufers/der Blumenverkäuferin kennen und durften die Arbeit dieser 3 Berufsgruppen auch selber ausprobieren. Es war gar nicht so einfach. Nach einer leckeren Jause machten wir uns noch auf die Suche nach einem Schatz, der in der Gärtnerei versteckt war. Voll bepackt mit vielen Eindrücken und einem Frühlingsgruß aus der Gärtnerei machten wir uns schließlich wieder auf den Heimweg.

Vom 16.01.2017 bis 20.01.2017 stand unsere Grundschule ganz im Zeichen des Zirkus. Stauni, der Clown, brachte uns bei, wie man mit Pedalos oder Einrad fährt, auf dem Balken balanciert oder Jonglierteller, Tücher, Stelzen und Hula-Hoop- Reifen benutzt. Am Freitagnachmittag war es dann soweit. Voller Begeisterung führten wir den Eltern, Geschwistern und der Frau Direktorin vor, was in dieser Woche fleißig einstudiert und erlernt worden war. Die Zaubertricks, Menschenpyramide und die verschiedenen Kunststücke begeisterten das Publikum und es wurde fleißig applaudiert. Das Abendprogramm schlossen wir mit einem gemeinsamen Tanz ab.

Am 27.11.2016 lud der Kirchenchor Waidbruck zu einem Adventsingen. Auch die Schüler der Grundschule gestalteten die Feier mit. Sie sangen Lieder und spielten Stücke auf verschiedenen Instrumenten. Die Zuhörer genossen die besinnliche Stunde und lobten die Darbietungen.

„Mir hat die Lesenacht sehr gut gefallen. Auch die Spiele waren sehr toll.“ Daniel

„Mir hat die Lesenacht viel Spaß gemacht, weil wir Witze erzählt haben. Der Film Hui Buh hat mir gefallen.“ Patrick

„Die Lesenacht hat mir sehr gefallen, weil ich lange wach bleiben durfte. Und das Frühstück war sehr lecker.“ Jana

„Die Lesenacht war sehr schön ich würde sehr gerne noch mal gehen. Am besten hat mir der Film Hui Buh gefallen.“ Lea

 „Die Lesenacht war schön und ich würde gerne noch mal gehen. Am besten hat mir das Erfinden und Erzählen der Gruselgeschichten gefallen. Auch der Film Hui Buh war toll.“ Sophia

„Die Lesenacht war cool und lustig, weil wir Witze gelesen haben. Der Film war schön und lustig. Ich habe mich sehr wohl gefühlt.“ Robert

„Die Lesenacht war toll, weil wir in der Nacht mit der Taschenlampe gelesen haben.

"Die Nacht war spannend, weil wir eigene Gruselgeschichten erfunden haben“. Renè

„Die Lesenacht war schön. Wir haben gebastelt und haben Gespenster-Gruselwörter an die Tafel geschrieben. Wir haben einen Film angesehen. Nachts haben wir Witze gelesen, erzählt und geredet.“ Adam

„Mir haben bei der Lesenacht die Spiele, das Basteln, die erfundenen Gruselgeschichten, die wir erzählt haben, der Film und das Lesen mit der Taschenlampe gefallen.“ Ivan

Kürzlich lud die Dorfbibliothek Waidbruck die Schülerinnen und Schüler zur Abschlussfeier der Sommerleseaktion ein. Nach einem unterhaltsamen Figurentheater konnten die Kinder ihr Wissen bei einem Quiz testen. Zum Abschluss erhielten die fleißigen Leser ein Sachbuch und eine Stofftasche, die sie dann in der Schule bedrucken können. Vielen Dank für diesen tollen Nachmittag!

 

Am 21. September besuchten wir, die 1./5. Klasse der Gs Waidbruck, den Stützpunkt des Aiut Alpin in Pontives. Nach einem Rundgang auf dem Gelände erklärten uns ein Sanitäter und ein Bergretter die verschiedenen Aufgabenbereiche. Patrick wurde in die Vakuummatratze eingepackt und in den Hubschrauber gehievt. Das war sehr beeindruckend! Zum Schluss wurde der Hubschrauben zu einem Einsatz gerufen. Wir konnten ihm also beim Starten zusehen. Dieser Lehrausgang hat uns sehr gefallen.

Unser diesjähriger Herbstauflug führte uns am 29. September 2016 nach Kastelruth. Von dort aus wanderten wir entlang der Laranzrunde und konnten viel Zeit beim Spielen im Wald verbringen. Anschließend ließen wir den Ausflug bei einem leckeren Eis ausklingen. Dieser Tag hat uns viel Spaß gemacht!

Der heurige Herbstausflug führte uns von Kastelruth über Tagusens nach Waidbruck. Nach der kurzen Busfahrt gingen wir zu Fuß durch den Wald und Feld bis nach Tagusens, wo wir das Schulmuseum besuchten. Danach erfolgte der steile Abstieg zur Trostburg bis schließlich nach Waidbruck. Es war ein toller Tag!

Das neue Schuljahr haben wir mit einem gemeinsamen Vormittag eingeleitet. Die drei Kinder der ersten Klasse wurden herzlich begrüßt und in die Schulgemeinschaft aufgenommen. Anschließend hatten wir viel Spaß bei verschiedenen Gemeinschaftsspielen! Wir freuen uns auf ein erfolgreiches und spannendes Schuljahr!