Experimentieren macht schlau

An unseren 2 Projekttagen erlebten die Kinder die „Welt des Wassers“ aus verschiedenen Blickwinkeln. Sie sammelten viele Erfahrungen durch eigenes Handeln, Beobachten und gegenseitigen Austausch. Experimente regten zum logischen Denken an und weckten die Neugierde der Kinder. Die Kinder der 3./4./5. Klasse lernten die Wichtigkeit von sauberen Gewässern kennen und untersuchten den „Tinnebach“ auf die dort lebenden Tiere. Die Schüler und Schülerinnen der 1./2 Klasse lernten die Funktion und das Leben des Weihers beim „Telfner“ kennen. Auch besichtigten sie die alte Mühle, welche früher durch die Kraft des Wassers angetrieben wurde.