Anfang Februar waren die Schüler und Schülerinnen in der Rosmini –Schule in Brixen und besichtigten die Ausstellung „KlimaReise“.

Sie lernten den Unterschied zwischen dem natürlichen und dem künstlichen Treibhauseffekt kennen und spürten beim Besuch des „Treibhauszeltes“ die Erwärmung am eigenen Leib.
Der zweite Teil führte die Kinder auf eine Reise um die Welt. Ausgehend vom Ortler besuchten sie in Kleingruppen vier unterschiedliche Lebensräume: die Wüste, den Regenwald, die Antarktis und eine Südseeinsel. Bei den einzelnen Stationen tauchten sie mit allen Sinnen in den jeweiligen Lebensraum ein. Es gab jeweils typische Kleidung, Nahrungsmittel, Musik, Bilder, Geschichten, Gegenstände,… anzuschauen und auszuprobieren. Die Schüler und Schülerinnen zeigten sich beeindruckt und waren von der Ausstellung sehr angetan.