Im März besichtigten wir, die Schülerinnen und Schüler der 2./3. Klasse, das Hofburgmuseum in Brixen. Frau Bampi und ihre Mitarbeiterin erzählten von der geschichtlichen Bedeutung der Hofburg. Sie zeigten uns das Krippenmuseum und  verschiedene alte Gebrauchsgegenstände zur Eucharistiefeier. Sehr interessant war die Erklärung zum Bild des Letzten Abendmahles. Sogar einen Blick in die Hofkirche durften wir werfen. Mit Hilfe eines Quizes und eines Puzzles konnten wir uns alle Informationen leicht merken.