Hiermit verabschieden sich die Kinder und Lehrpersonen der Grundschule Feldthurns in die Ferien. Für die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen beginnt im Herbst ein neuer Abschnitt in der Mittelschule, ebenso für Lehrer Erwin Kofler, der im Herbst in den Ruhestand tritt. Alles erdenklich Gute euch!

Am 6. Juni 2019 fand in Bozen im Palais Widman die Prämierung des Känguruwettbewerb 2019 statt.

Auch aus unserer Schule hat es eine Schülerin auf den 2.Platz der entsprechenden Kategorie geschafft. Theresa Villscheider aus der 2. Klasse strahlte übers ganze Gesicht, als sie den Buchpreis „Verrückt nach Mathe“ entgegennahm.

 

Im Juni durften die ersten Klassen die Lamas bei Damians Opa besuchen. Dieser berichtete uns ausführlich über deren Lebensweise und am Ende durften die Kinder die Lamas sogar eine Runde führen.

.

In diesem Schuljahr führte uns unser traditionelles Baumfest nach Obergarn. Dort warteten die Förster der Forstation Klausen bereits mit interessanten Stationen zum Thema "Funktionen des Waldes" auf. Nach der Segnung der Bäumchen ging es an die Arbeit. Für ein wunderbares Mittagessen für alle sorgten die Köchinnen und die Schulwartin. An dieser Stelle möchten wir uns bei der Gemeinde Feldthurns, den vielen fleißigen, helfenden Händen und den Förstern dafür bedanken, dass sie uns dieses wertvolle Fest ermöglichen und zu einem erinnerungswürdigen Erlebnis werden lassen.

Die dritten Klassen hatten in diesem Schuljahr das Glück am Projekt "klaNg" teilnehmen zu dürfen, das vom Südtiroler Chorverband getragen wird. Der Experte Rudi Chizzali begleitete die Schülerinnen und Schüler eine Zeit lang mit Stimmbildungs- und Rhythmusübungen, forderte und förderte sie in ihrer Koordination und Intonation und brachte ihnen die verschiedensten Lieder bei. Danke, Herr Chizzali, für Ihre wertvollen Impulse und Ihren Einsatz in unseren Klassen.

Autorenbegegnung (Birgit Unterholzner)

Puppenspiel (Eva Sotriffer)

 

Opa ist ein bisschen aus dem Takt, Opa hat Demenz.

Opa bringt viele Sachen durcheinander, er sucht seine Schuhe im Backofen.

Opa backt Gugelhupf aus Dreck und geht nachts spazieren.

 

Sehr gelungene Veranstaltung am 07.05.19 zum Thema Demenz für beide zweiten Klassen.

Wirklich empfehlenswert!

 

 

Die fleißigen und äußerst nützlichen Bienen hautnah erleben durften die 3. Klassen mit dem Imker Günther Galiano. An seinem Bienenstand in Tschiffnon führte er die Kinder mit Hilfe gründlichst vorbereitetem Anschauungsmateriales in die interessante Welt der Honigbiene ein und ließ sie an seinem Expertenwissen teilhaben. Dieses umfasste die gesamte Spannbreite: von der Weiselzucht über die Stockpflege, von der Honigernte bis zur Wachsgewinnung, von Informationen über die Gerätschaften zu den verschiedenen Trachtpflanzen und zur Qualität des gewonnenen Honigs. Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert. Auf diesem Weg bedanken wir uns noch einmal herzlich bei Günther Galiano und Christian Dorfmann, die sich gleich zweimal einen Nachmittag für uns Zeit genommen haben.  

 

Ein Puppentheater der besonderen Art bot Frau Poala Asson den 3. Klassen. Die herzerwärmenden Figuren in einer liebevollen Kulisse zogen alle Kinder in ihren Bann und erhielten den wohlverdienten Applaus. Grazie, Signora Asson! p

In der Zeit vom 14.01. bis 01.02.19 fand an der Grundschule Feldthurns ein Trommelworkshop mit dem Musiker Max Castlunger statt.

Eine Schulwoche lang stand jeden Tag eine Stunde TROMMELN auf dem Stundenplan. Der Referent schaffte es in dieser kurzen Zeit, nahezu alle Schülerinnen und Schüler für das Musizieren mit Trommeln und Schlaginstrumenten zu begeistern. Das Einüben verschiedener Rhythmen stellte die Kinder vor die unterschiedlichsten Herausforderungen. Ohne Konzentration, Ausdauer, Aufmerksamkeit und gegenseitigen Respekt ging nämlich gar nichts. Aber auch Kreativität und Improvisation waren durchwegs gefordert und erwünscht.

Voller Stolz konnten die Kinder am Ende einer jeden der drei Projektwochen das Gelernte im Rahmen der Generalprobe und einer anschließenden Aufführung dem Publikum präsentieren. Der Applaus, den die einzelnen „Bands“ für ihre Darbietungen erhielten, zauberte ein Strahlen auf die Gesichter der kleinen Musiker.

Ein herzliches Dankeschön für die Finanzierung dieses Projektes geht an den Grundschulsprengel Klausen 2.

In diesem Jahr fand der alljährliche Wintersporttag der 4. und 5. Klassen unter dem Motto „Ich habe Spaß, ganz sicher – Schule Spezial“ statt.

Am Vormittag begaben sich die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen mit ihren Begleitpersonen auf die Piste, die Anfänger machten unter der Anleitung von Schilehrern ihr ersten Erfahrungen auf den Schiern. Nach dem Mittagessen besuchten die Kinder die verschiedenen Stationen zum Thema Sicherheit, u.a. die Station der Skischulen, die Versorgung eines Verletzten beim Weißen/Roten Kreuz, die Berg- und Lawinenrettung.

Das Highlight der Veranstaltung war die Seilbergung vom Hubschrauber aus der Finanzwache Sterzing mit Hundestaffel.

 Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen erlebten an einem traumhaften Tag eine perfekt organisierte Veranstaltung, an die sich noch alle gerne erinnern werden.

Einen Blick hinter die Kulissen der Milchverarbeitung gewannen unsere Schülerinnen und Schüler beim Besuch im Milchhof Brixen "Brimi". Dabei begeisterten sie nicht nur die hochmodernen, automatisierten Anlagen, sondern auch die zahlreichen neuen Informationen, die ihnen bei diesem Lehrausflug gegeben wurden. Auf diesem Weg bedanken uns bei der Geschäftsleitung dafür, dass wir den Milchhof besichtigen durften und richten ein großes Kompliment an Lisa Delueg für ihre geschickte Führung durch das Schaugelände.

Mit viel Freude haben sich die Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen darauf vorbereitet ihren Lesepateninnen und -paten aus dem Kindergarten vorzulesen. Eine wertvolle Zeit des Austausches zwischen den "Großen" und den "Kleinen" über Bilderbücher.

Interaktive Ausstellung in der Bibliothek

 

Zu mehreren UN-Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 gestaltete die Grundschule Feldthurns verschiedene Leseräume.

Die Bedeutung von  Bildung, Gleichberechtigung der Geschlechter, menschenwürdige Arbeitsbedingungen, Umweltschutz sowie Frieden und Gerechtigkeit wurden in gemeinsamen Vorleseaktionen und Gruppenrecherchen erarbeitet und in Form von Plakaten und Bastelarbeiten festgehalten.

In der Bibliothek wurden die Themen mit einer Plakatsäule gut sichtbar gemacht, an der es auch einen Büchertisch mit wechselnden Medienausstellungen gab.

Eine besondere Veranstaltung war der Besuch der Friedensbotschafterin Frau Katya Waldboth, die den Schülern der vierten Klassen anschaulich über die Ungleichheiten in der Welt berichtete. Es gelang ihr, das Thema Nachhaltigkeit gut verständlich aufzuzeigen.

 

Hiermit sprechen die Schülerinnnen und Schüler der 3. Klassen den Elternvertreterinnen ein herzliches Dankeschön für ihre Einladung zum Kastanienbraten aus. Ihr habt uns wieder richtig verwöhnt. Vielen Dank für den feinen Nachmittag!

Die Elternvertreter luden die Erstklässler zum Kastanienbraten ein. Auf dem Trumbichl war bald alles hergerichtet und die Kinder ließen sich die Kastanien und den Apfelsaft schmecken. Anschließend blieb noch etwas Zeit zum Spielen. Ein großer Dank an unsere fleißigen Mamis!

Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen simulierten bei einer Turnstunde verschiedene Beeinträchtigungen. Im Mittelpunkt stand dabei die Sensibilisierung für Menschen, die mit solchen Schwierigkeiten ihren Alltag meistern müssen. Bei den unterschiedlichen Übungen sammelten die Kinder neue Erfahrungen und schulten dabei bewusst ihre Sinne.

Am 21. September trafen sich die 5. Klassen aus dem Bezirk Eisacktal in der Brixner Sportzone zur Veranstaltung „Die ganze Klasse läuft!“ Die Klassenteams lieferten sich spannende Wettkämpfe in den Disziplinen 50m-Lauf, Vortexwurf, Weitsprung und Staffellauf. Alle Schülerinnen und Schüler waren mit viel Einsatz und Begeisterung dabei und stellten ihr Können unter Beweis.

Die Klasse 5B erreichte den 1. Platz in der Gesamtwertung, die Klasse 5A wurde 4. von 14 Klassen!

Wir gratulieren herzlich zu dieser sportlichen Glanzleistung!!