Wir Kinder der ersten und zweiten Klasse der Grundschule Barbian waren zum Kasperltheater eingeladen. Was für eine Aufregung! Da durfte natürlich die Hexe, der König, der Prinz, die Prinzessin und der Räuber nicht fehlen. Begeistert fieberten wir mit dem Kasperl mit, als er die böse Hexe überlistete und so die Prinzessin und den Prinzen mit dem Rosenring zusammenführte.

Am Donnerstag, 11. November fand unsere Martinsfeier statt. Wir freuten uns alle sehr darauf! In den Wochen davor wurden fleißig Laternen gebastelt, Lieder eingeübt und weitere Vorbereitungen getroffen.

Dann endlich war es soweit! Um 17.00 Uhr startete der Laternenumzug. Wir zogen mit unseren Lichtern durch die Straßen Barbians und sangen fröhlich Martinslieder.

Auf dem Schulhof gab die dritte Klasse das Lied „Lichterkinder“ zum Besten, die zweite und vierte Klasse trug ein Gedicht vor und die fünfte Klasse führte ein Martinsspiel auf.

Abschließend sangen alle Schülerinnen und Schüler mit lauter Stimme:

„Sankt Martin, unser heiliger Mann,

wir zünden dir ein Lichtlein an

und denken immerzu daran,

dass teilen glücklich machen kann.“

(M. Cocopelli)

 

Basten mit dem, was die Natur hergibt.

Eule, Rabe, Spinne, Igel……

 

Auf Einladung der Bibiliotheksleiterin Annelies Zemmer begaben wir Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Klasse uns in die Bibliothek. Dort erzählte uns Frau Marianne Ilmer- Ebnicher drei Geschichten über Sonne, Mond und Sterne. Danach durften wir noch dazu basteln.

 

Am Montag, 25. Oktober durften wir Kinder der Grundschule Barbian endlich wieder einmal mit dem Bus nach Brixen fahren. Dort besuchten wir das Musical „Der gestiefelte Kater“. Gespannt folgten wir dem Geschehen auf der Bühne. Die Aufführung war eine willkommene Abwechslung und hat uns sehr gefallen. Wieder in der Schule angekommen, fertigten wir einige Zeichnungen davon an.

Viele gute Wünsche haben wir in Chiffontücher gepackt. Herauskam die Wunderblume, die uns alle erstaunte.

Am Freitag, 01.Oktober 2021 besuchte uns der Trainer vom Hockeyverein Ritten.

Wir Kinder der ersten und zweiten Klasse staunten, wieviel verschiedene Kleidungsstücke zur Hockeyausrüstung gehören.

Zum Schluss bekamen wir einen Hockeyschläger in die Hand und es ging los! So ein Hockeyspiel macht großen Spaß! Danke für die tolle Turnstunde!

Der Herbstausflug führte die 4. und 5. Klasse heuer zur Trostburg. Zu Fuß machten wir uns von Barbian auf und gingen nach Waidbruck. Auf dem alten Schlossweg wanderten wir zur Trostburg hoch. Dort konnten wir den Innenhof, das Burgenmuseum und die Burgkapelle besichtigen. Nach einem gemütlichen Aufenthalt auf einer Wiese wanderten wir wieder zurück nach Waidbruck und kehrten mit dem Bus zurück zur Schule.

In den ersten Unterrichttagen haben wir unser liebstes Ferienandenken mit in die Schule gebracht und es der Klassengemeinschaft vorgestellt. Mit unseren Andenken haben wir daraufhin eine Ausstellung gestaltet. Jedes Kind hat ein Kärtchen mit dem Namen des Andenkens beschriftet und Andenken und Kärtchen auf der Fensterbank ausgestellt. Wir haben die Lehrpersonen und übrigen Schulkinder eingeladen, die Ausstellung zu besichtigen. Sie hat allen sehr gut gefallen.

Der Herbstausflug führte die 1. Klasse zum Sportplatz in Barbian. Wir starteten bei der Schule und spazierten Richtung Sportplatz. Dort haben wir gespielt, Hütten gebaut und Mandalas gelegt. Selbstverständlich durften eine leckere Jause und Süßigkeiten nicht fehlen. Nach einigen Stunden kehrten wir wieder zur Schule zurück. Das war ein toller erster gemeinsamer Ausflug!

Unser Herbstausflug führte uns heuer vom Schulhaus aus startend über Wanderwege nach Saubach. Auf dem Weg dorthin entdeckten wir verschiedene Sträucher und Bäume und lernten deren Namen kennen. Ein aufregendes Erlebnis war es über die neue Hängebrücke zu gehen. In Saubach hatten wir die Möglichkeit, ausgiebig zu essen und zu spielen. Auf dem Rückweg durften wir noch ein Eis essen. Dieser Ausflug hat uns sehr gefallen.  

Wir sind Richtung Dreikirchen weiter zur Pflegerwiese gewandert. Auf dem Weg haben wir zwei Eichhörnchen gesehen. Wir haben sehr viele Süßigkeiten gegessen. Sie waren sehr lecker! Danach haben wir eine Hütte aus Ästen gebaut und „Mooslantis“ entdeckt. Der Ausflug war toll!

Unter dem Motto: "Seid mutig- Gott ist bei euch!" gestalteten die Schüler und Schülerinnen der 5. Klasse bei strahlendem Spätsommerwetter den Eröffnungsgottesdienst mit, der von der Schulgemeinschaft musikalisch umrahmt wurde.

Mit einem Willkommenslied wurden die Erstklässler begrüßt und mit einer Schultüte vom KFS überrascht.

So mögen wir mutig und mit Zuversicht den schulischen Weg wagen und uns dabei von den verschiedensten Begegnungen und Erfahrungen bereichern lassen.