Herzlich willkommen
auf der Homepage
des Grundschulsprengels Klausen II

 

Über unsere Internetseite wollen wir der Schulgemeinschaft und allen Interessierten von unseren Grundschulen und deren Lebens- und Lernwelten berichten. Ich lade Sie ein zwischendurch vorbeizuschauen, wenn Sie einen kleinen Eindruck in unsere Erziehungs- und Bildungsarbeit sowie in die verschiedenen schulischen Projekte und Initiativen bekommen möchten. Das Leitbild und der dreijährige Bildungsplan führen Sie in unser Lehr- und Lernverständnis ein, welches die Lehrpersonen jedes Jahr mit großem Einsatz und reichhaltigen Aktivitäten umsetzen.

Der didaktische Tätigkeitsschwerpunkt des Grundschulsprengels Klausen II im neuen Schuljahr 2019/20 lautet „schwung- und klangvoll, bunt und xund“ und zielt vor allem auf eine stärkere Berücksichtigung der musisch-kreativen Bereiche sowie der kindlichen Bewegung und Gesundheitsförderung ab. Dabei soll dieser Tätigkeitsschwerpunkt sowohl im curricularen Unterricht, als auch im Wahlpflicht- und dem fakultativen Wahlbereich sowie bei Projekten und unterrichtsbegleitenden Vorhaben Berücksichtigung finden. So wurden die organisatorischen Weichen für einen weiteren Ausbau der Zusammenarbeit mit der Musikschule Klausen gestellt, sodass alle acht Schulstellen in den Genuss dieses Angebotes kommen und die Musikschule als schulisches und außerschulisches Bildungsangebot anerkannt wird. Auch die Kooperationen mit den örtlichen Bibliotheken und Kindergärten sowie bestimmten Sportvereinen, Verbänden und Kunsteinrichtungen werden wir fortführen. Musikalische, künstlerische und sportliche Bildung bescheren jedem Kind kreativ-wertvolle und fürs Leben prägende Erfahrungen. Sie stärken die Persönlichkeit, bereichern die Wahrnehmung und befördern nachweislich Konzentrationsfähigkeit und Lernbereitschaft im Allgemeinen.

Während des laufenden Schuljahres betreuen wir an unseren acht Schulstellen entlang des Eisacktaler Kastanienweges 489 Schülerinnen und Schüler. Der Grundschulsprengel Klausen II umfasst ein relativ großes geografisches Gebiet mit insgesamt fünf Gemeindeverwaltungen und mehreren Dörfern und Fraktionen. Die einzelnen Grundschulen variieren stark in ihrer SchülerInnenzahl und Komplexität. Die Grundschule mit der höchsten Anzahl an Schülerinnen und Schülern, nämlich 148 Kindern, ist jene von Feldthurns, während die kleinste Schulstelle im laufenden Schuljahr jene von Garn mit insgesamt 12 Kindern ist.

Besonders willkommen heißen möchte ich an dieser Stelle die Schüler und Schülerinnen der ersten Klassen. Der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule ist ein wichtiger Schritt in eine neue Lebensphase. Wir versuchen diesen Übertritt bestmöglichst zu gestalten und die Kinder behutsam in die Schule als neuen Lern- und Erfahrungsort einzuführen. Schließlich werden während der Schuljahre ja entscheidende Weichen für die künftige Lebensplanung gestellt.

Um die genannten schulischen Herausforderungen adäquat bewältigen zu können, bedarf es einer guten Zusammenarbeit und eines konstruktiven Austausches aller am Schulleben Beteiligten. In diesem Sinne wünsche ich den Kindern, den Familien und Lehrpersonen ein erfolgreiches und gesundes Schuljahr 2019/20.

Mit freundlichen Grüßen

Annamaria Mayr | Schuldirektorin