Herzlich willkommen, benvenuto, benunì, welcome…

 

Dem Grundschulsprengel Klausen II gehören 8 Grundschulstellen an, nämlich Feldthurns, Garn, Villanders, Latzfons, Verdings, Barbian, Kollmann und Waidbruck. Geografisch gesehen erstreckt sich der Sprengel über einen Teil der orographisch rechten Bergseite des mittleren Eisacktales und verläuft entlang des Eisacktaler Kastanienweges.

Im Schuljahr 2017/2018 besuchen 246 Mädchen und 254 Knaben, also insgesamt 500 Schülerinnen und Schüler Schulen des Grundschulsprengels Klausen II. 31 Kinder besitzen Migrationshintergrund. Die Schüler und Schülerinnen werden in 5 Jahrgangsstufen auf insgesamt 38 Klassen verteilt. In unserem Schulsprengel arbeiten 77 Lehrpersonen in Voll- oder Teilzeit, 3 Mitarbeiterinnen für Integration, 1 Sozialpädagogin, 11 Schulwarte und 6 Personen in der Verwaltung.

 

Im Anschluss an die fünfjährige Grundschulzeit besuchen die Schülerinnen und Schüler unseres Sprengels mehrheitlich die weiterführende Mittelschule in Klausen oder die Mittelschule "Oswald von Wolkenstein" in Brixen.

Verwaltungsmäßig wurde der Grundschulsprengel Klausen II im Jahre 1977 eingerichtet. Seit dem Umzug der Direktion im September 2009 befindet sich der Sitz des Grundschulsprengels Klausen II im Ansitz Seebegg (Bergamt – unten im Bild), in Klausen.

Auch die Musikschule Klausen ist im selben Gebäude untergebracht. Zwischen dem Grundschulsprengel Klausen II und der Musikschule Klausen wird seit Jahren eng zusammengearbeitet: professionelle Musikpädagoginnen kommen an die einzelnen Schulstellen und gestalten mit den Lehrpersonen der Schule vielfältige Musikangebote im Wahl- und Wahlpflichtbereich.

 

Der Grundschulsprengel Klausen II hat sich gemeinsam mit dem Grundschulsprengel Klausen I und der Mittelschule Klausen zum Schulnetzwerk Klausen zusammengeschlossen, um Fortbildungen für Lehrpersonen und Eltern, den Aufbau einer gemeinsamen Lehrerbibliothek, die Gestaltung von Pädagogischen Tagen usw. gemeinsam und schulstufenübergreifend zu organisieren.